So erreichen Sie uns:

Diakoniestation Blaufelden
Hauptstraße 11

74572 Blaufelden
Telefon: 0 79 53 – 886 18
Telefax: 0 79 53 – 886 99
info@diakoniestation-blaufelden.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
8.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag
8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Sorgen Raum geben, Menschen Raum geben und Gott Raum geben!

Einen wunderschönen Diakoniegottesdienst feierten die evangelische Kirchengemeinde und die Diakoniestation Blaufelden am Sonntag, 23. Juni 2024, in Gerabronn. Pfarrer Bastian Hein gestaltete einen kurzweiligen Gottesdienst.

Zum Abschluss der Woche der Diakonie vom 16. bis 23. Juni 2024 wirbt die Diakonie Baden-Württemberg für ihre Arbeit. Auch die Diakoniestation Blaufelden hat die Gelegenheit genutzt, um die Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Rahmen vorzustellen.
Diakoniepfarrer Bastian Hein ging in seiner Predigt auf das Motto „Raum geben“ ein.
Um seinen Sorgen einen Raum geben zu können, verteilte Diakoniepfarrer Hein zu Beginn des Gottesdienstes „Sorgen-Zettel“ welche anschließend an die kleine „Klagemauer“ angeheftet werden konnten.
Neben dem Motto standen auch zwei langjährige Mitarbeiterinnen Claudia Thorwarth Pflegeteam Wallhausen und Lore Löchner aus der Hauswirtschaft im Mittelpunkt. Sie wurden mit großem Dank in ihren verdienten Ruhestand verabschiedet.
Ebenfalls wurden elf neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßt. Sie konnten sich bei ihrer Einsetzung selbst vorstellen und erhielten von den jeweiligen Leitungen eine Begrüßungsblume mit guten Wünschen für den Start in der Diakoniestation Blaufelden.
Geschäftsführer Erwin Landwehr dankte den „Neuen“ für das bewusste Entscheiden für den Dienst in der Diakoniestation Blaufelden. Manchmal wird es sehr eng im Leben, so Landwehr: Vor allem, wenn zu wenig da ist, um es bestreiten zu können. Weil beispielsweise die Wohnung weg ist oder der Job. Wenn eine Lebenskrise die Luft zum Atmen nimmt. Oder Krankheit und Alter zu Einsamkeit und Vernachlässigung führen. Dann ist es schön, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakoniestation den Menschen durch ihren Besuch wieder einen Sinn, Abwechslung und Linderung geben.

Auf dem Foto von links: Monika Burkert, Jürgen Seckel, Anneliese Wally-Uhl, Waltraud Fetzer, Elfriede Pommert, Anja Lubinsky, Christine Albrecht, Susanne Didio, Sieglinde Rasche, Irina Lange, Andrea Meder, Bianca Lange, Viktoria Kaiser, Sandy Müller, Martina Hahn, Lore Löchner, Claudia Thorwarth, Bastian Hein und Erwin Landwehr.

Ähnliche Beiträge:

Menschen bei der Betreuung von Angehörigen entlasten

thak_Diakonie

Hilfe beim Helfen

thak_Diakonie

Landfrauen aus Riedbach zu Besuch

thak_Diakonie